Stellenboerse Anthrojob.de


Jochmet

Principia Discordia
or How I Found Goddess and
What I Did to Her When I Found Her


  Startseite
  Über...
  Archiv
  Tagebuch eines Wachmanns
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   NEUER JOCHMET-BLOG
   Zen-Comic
   A.Z.I. - Association Zen Internationale
   Gemeinsam schlauer
   ***** ***** *****
   Well-Adjusted-Jochen - weblog
   Torsun - Weblog
   Hoerm - Weblog
   Düringer Society - Weblog
   le-f - Weblog
   MechBot - Weblog
   Plemo - Weblog
   Sammelsurium - Weblog
   Classless - Weblog
   Spange - Weblog

http://myblog.de/jochmet

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
TV-Today - Texas Ranger Special!

Walker Texas Ranger Special now on RTL 2!

Von 19-24 Uhr gibt es Chuck Norris a´la Cordell Walker pur.

Darunter ist meine persönliche Lieblingsfolge. In ihr erlebt der Sohn eines Cherokee und einer nordirischen Mutter die "Schatten der Vergangenheit - Way of the Warrior" Visonen und einen Zeitsprung. Er korrigiert die Vergangenheit umd gegenwärtigs Unrecht zu verhindern. Sauber. "Wie keine meiner anderen Filme verkörpert "Walker - Texas Ranger" den Geist des Zen", so der 7-fache Karateweltmeister Chuck.



Deep Spirits!
19.8.06 18:46


Listening now:

Boney M: Rasputin & Daddy Cool



Danach: Schurwoll-Weste auspacken -> Vorstellungsgespräch in anthroposophischer Dorfgemeinschaft.
17.8.06 11:10


Wenn Kuscheltier, dann...



BUUUUUMMMM!!!!

14.8.06 12:14


Situation normal - all fucked up

Ein kolossaler Ämtermarathon sondersgleichen!

Jugendamt: Vaterschaft anerkennen. sorgerecht teilen. Von Amtfrau für "voll geschäftsfähig" gehalten worden. Immerhin. Auf dem Standesamt eine Geburtsurkunde beantragen. Dazu nötig: die eigene Geburtsurkunde. aber bitte nicht älter als 6 Monate. Geburtsurkunden bekommt man im Standesamt seines Geburtsortes. Dazu benötigt man u.a. eine Kopie seines Persos -> ab ins Stadtbüro - zum ummelden. Nebenbei sich dort über Wohngeld schlau machen wollen. Problem: Wohngeldstelle hat immer offen, ausser am Dienstag, also heute. Geburtsurkunde wiederrum ist nötig um Kindergeld zu beantragen. Wo: Beim Arbeitsamt. Nebenbei: Stoffwindel-Handling.

Auferlegung von Ordnung = Eskalation von Chaos!
8.8.06 14:31


Dankeschön!

Die rege Anteilnahme und die Besuchswünsche aus dem Freundes- und Bekanntenkreis erfreuen die frischgebackenen Eltern.

Und sie möchten um Verständnis bitten, dass die Besuche zur Zeit knapp dosiert werden. Einige Tage chillen ist angesagt. Ebenso das Einspielen von effizienten Routinen.

Spezifische natürlich-kulturelle Pflichten sind aufgetaucht.
Mutter: Wochenbett-Action.
Vater: Kochen. Putzen. Wickeln. Einkaufen. Familienpolitik.
Kind: Trinken, Schlafen, Verdauen. Eltern trainieren.

Man hört von sich. Hätte mal Lust auf einen zünftigen Umtrunk mit anschliessendem Nachtschlaf.
6.8.06 12:23


Guten Tag...

... neue Erdenbürgerin.

Nach einer Ehrfurcht einflössenden Geburt mit Finish um Punkt 2:52 des heutigen Tages wird erstmal gechillt.

Allen Beteilgten der Aktion geht es so gut, wie es gut gehen kann.
Bin low und mit diversen reproduktiven Tätigkeiten massvoll ausgelastet.
4.8.06 16:54


Administratives

Eine Umzugswelle sondersgleichen hat die Blogossphäre erschüttert.

Herr Torsun wohnt jetzt dort. Dort lungert bereits seit kurzem Spange. Den Classless hat es ganz woanders hin verschlagen.
Wie auch immer. Nach langer Zeit habe ich es geschafft, die beiden Männer fürs Grobe zu verlinken. Sie wissen nicht nur mit geilen Panzerbildchen und investigativen Tramp-Beobachtungen zu glänzen. Take a look!
2.8.06 00:19


Obacht!

Die Bombe kann jederzeit hochgehen.



1.8.06 23:53


Dinger gibts...

Hebamme sachte gestichelt und provoziert.
Umgehend massiv beschimpft worden: "Du Affe!"
25.7.06 20:28


Deep Spirits!



DER Pionier der deutsch-niederländischen Freundschaft Rudi Carrell ist gestorben.

Früh hat er seinen Tod geahnt und künstler-like provoziert. Rudi schreibt in seinem Abschiedsbrief: "Ich habe immer ungesund gelebt... nur Bier getrunken und sechzig Zigaretten am Tag geraucht. Ich wusste immer: Das kann nicht gut gehen!"

Wir alle haben seine Autobiografie gelesen: "Gib mir mein Fahrrad wieder". Er hat uns Tränen und Lachen geschenkt. Absichtlich, aber oft auch unfreiwillig. Legendär beispielsweise seine Verhöhnungen des Ayatolla Komeni, die zu massiven diplomatischen Verwicklungen zwischen Deutschland und dem Mullah-Regime führten.

Im Sterben, nach seiner Krebsdiagnose, hat er seinen Frieden gefunden: "Keine Wünsche. Keine Pläne mehr. Ich habe mein Leben gelebt. Ich kann jetzt ohne Angst gehen."

Mach´s gut!
13.7.06 23:27


"Wir sind Weltmeister!"

Obiges kann ich nun getrost behaupten.

Denn immerhin, so war gestern aus familiären Kreisen zu hören, verfüge ich über eine waschechte italienische Urgroßmutter. Diese Überraschung dürfte nebenbei auch so einigen der kolportierten schmutzigen Gerüchten den Boden entziehen.

9.7.06 23:31


Zen-Psychologie

Ruhiger Dienst gibt Gelegenheit für tiefgehende Lektüre. Die Highlights möchte ich nicht vorenthalten.

Die Wissenschaft hat einen Verdacht geschöpft: "Psychologen vermuten, dass sich Stress im Beruf auf das Leben in der Familie auswirkt." Aha. Doch was wäre die Wissenschaft ohne Begriffsbildung? Nichts. Ergo: "Spill-Over-Effekt".

Psychologen sind anscheinend gerne damit beschäftigt, das Rad neu zu erfinden. Die alte fernöstliche Weisheitslehre des Zen hingegen gibt schon seit Jahrhunderten Hinweise, mit welcher richtigen Kognition nicht nur obiger Problematik produktiv zu begegnen ist. Kyo-San bringt sie auf den Punkt. Ich zitiere:

"Ich verbeuge mich tief vor euch allen, jederzeit bereit euch in die Eier zu treten."



Danke.
9.7.06 12:18


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung